Christian Neuhaus

Nach dem BWL-Studium absolvierte Christian Neuhaus berufsbegleitend einen Master of Laws. Er begann seine berufliche Laufbahn bei der UBS Sauerborn und war dort u. a. Mitglied des Investment-Komitees. Anschließend war er Partner bei HQ Trust und für die Verwaltung komplexer Privatvermögen im mehrstelligen Millionenbereich zuständig. Bei LIQID ist Christian für das Management der Kundenbeziehungen sowie das Portfolio-Management zuständig.

Artikel

  • Veröffentlicht am liqid.de
    LIQID Investments GmbH
    lamborghiniyellow

    Anlagestrategie

    Das Erfolgsrezept hochvermögender Anleger

    Family Offices verwalten die Vermögen von Multi-Millionären und Milliardären. Bei der Anlagestrategie gehen sie recht unterschiedliche Wege, haben meist aber den realen Kapitalerhalt als oberstes Ziel. Dabei setzen die meisten auf aktives Portfolio-Management.

    Mehr
  • Aktualisiert am liqid.de
    LIQID Investments GmbH
    takeoff

    LIQID Private Equity Vintage II

    LIQID legt zweiten Private-Equity-Fonds auf

    Das Warten hat ein Ende: LIQID startet seinen zweiten Private-Equity-Fonds. Ab sofort können Interessenten den LIQID Private Equity Vintage II (LPEV II) zeichnen. Das dürfte vor allem Anleger freuen, die beim Vorgängerfonds LPEV I nicht mehr zum Zuge gekommen sind. Schneller als erwartet hatte dieser eine Zeichnungssumme von 25 Millionen Euro erreicht und war deshalb vorzeitig geschlossen worden.

    Mehr
  • Veröffentlicht am liqid.de
    LIQID Investments GmbH
    einstiegszeitpunkt

    Anlegerverhalten

    Abwarten kostet Rendite

    Der Zeitpunkt der Investition spielt für den langfristigen Anlageerfolg keine große Rolle. Wichtig ist es dagegen, immer investiert zu sein. Sonst riskieren Anleger, die besten Tage zu verpassen – und verhageln sich damit die Rendite.

    Mehr
  • Veröffentlicht am liqid.de
    LIQID Investments GmbH
    superreich

    Family Offices

    Wie Superreiche ihr Vermögen verwalten lassen

    Viele Hochvermögende trauen Banken nicht über den Weg. Denn deren Mitarbeiter sind Interessenkonflikten ausgesetzt, bei denen die Kunden meist das Nachsehen haben. Multi-Millionäre lassen ihr Geld deshalb lieber von eigenen Angestellten in Family Offices betreuen. Oder schließen sich Multi Family Offices an, die das Vermögen mehrerer Familien verwalten.

    Mehr
  • Aktualisiert am liqid.de
    LIQID Investments GmbH
    superreich

    Family Offices

    Wie Superreiche ihr Vermögen verwalten lassen

    Viele Hochvermögende trauen Banken nicht über den Weg. Sie lassen ihr Geld lieber von Family Offices betreuen, die nur im Sinne ihrer exklusiven Kunden handeln. Diese Möglichkeit haben Privatanleger, die keine Millionenbeträge investieren können, zwar nicht. Doch mit der richtigen Strategie können sie bei der Geldanlage ähnlich erfolgreich wie die Superreichen sein.

    Mehr
  • Veröffentlicht am liqid.de
    LIQID Investments GmbH
    lamborghiniyellow

    Anlagestrategie

    Das Erfolgsrezept hochvermögender Anleger

    Family Offices verwalten die Vermögen von Multi-Millionären und Milliardären. Bei der Anlagestrategie gehen sie recht unterschiedliche Wege, haben meist aber den realen Kapitalerhalt als oberstes Ziel. Dabei setzen die meisten auf aktives Portfolio-Management.

    Mehr