Brokerkosten


Brokerkosten sind ein Teil der Ordergebühren, die üblicherweise fällig werden, wenn Anleger an den Börsen Kauf- oder Verkaufsorders anweisen. Broker oder Börsenmakler handeln in der Regel nicht auf eigene Rechnung, sondern gegen Provisionen. Diese Provisionen müssen Anleger bezahlen, wenn sie Wertpapiere über einen Broker handeln lassen. Bei LIQID sind sie in der Verwaltungspauschale enthalten.