ETC


ETC sind börsennotierte Wertpapiere, die Anlegern auf einfache Weise Investitionen in einzelne Rohstoffe oder Rohstoffindizes ermöglichen. Formal handelt es sich um Schuldverschreibungen mit (meist) unbegrenzter Laufzeit und hoher Liquidität. Um das Emittentenrisiko zu minimieren, sind ETC außerdem mit dem entsprechenden Rohstoff besichert. Vergleichbar mit den ETF verfolgen auch ETC eine passive Anlagestrategie mit dem Ziel, einen bestimmten Basiswert oder Index möglichst exakt abzubilden. Wie ETF bieten ETC einen einfachen Marktzugang zu geringen Kosten, hoher Liquidität und weitgehender Transparenz.

Mehr zum Thema ETC erfahren Sie hier.