Wie funktioniert die Vermögensverwaltung bei LIQID?


Unsere Vermögensverwaltung baut auf die Expertise von einem Investment-Team, das seit mehr als drei Jahrzehnten einige der größten privaten Vermögen in Deutschland mit überdurchschnittlichem Erfolg verwaltet. Sie basiert auf einem zweistufigen Ansatz:

Im ersten Schritt ermitteln wir Ihre Anlagestrategie, die im Wesentlichen eine Aufteilung Ihrer Anlage auf verschiedene Anlageklassen umfasst. Langfristig macht sie etwa 80 Prozent Ihres Anlageerfolgs aus. Dabei setzen wir auf einen wissenschaftlich fundierten Risikotest. Wie risikofreudig Sie sind, lässt sich an Ihrer Risikoklasse ablesen, die der LIQID-Aktienquote in Ihrem Portfolio entspricht. So hat die Risikoklasse 70 eine LIQID-Aktienquote von 70 Prozent. Ein Portfolio in der Risikoklasse 70 besteht also langfristig zu 70 Prozent aus Aktien und anderen Anlageklassen wie Gold und Rohstoffen, die stärkeren Wertschwankungen unterliegen.

Nach Ermittlung Ihrer Anlagestrategie bestimmen Sie den Anlagestil, mit dem Ihre Strategie umsetzen möchten. Der „richtige“ Anlagestil ist aus unserer Sicht vor allem eine Frage der persönlichen Präferenz. LIQID bietet zwei unterschiedliche Anlagestile: LIQID Global verfolgt einen „passiven“ Investmentansatz und spiegelt die Entwicklung der globalen Märkte systematisch wider. LIQID Select verfolgt einen „aktiven“ Ansatz mit dem Ziel, die Entwicklung der globalen Märkte langfristig zu schlagen. Mehr dazu hier. Alternativ können Sie mit LIQID Index auch direkt in unsere Benchmark investieren.

Nach Auswahl Ihres bevorzugten Anlagestils erhalten Sie einen unverbindlichen Anlagevorschlag. Danach können Sie vollständig papierlos bei LIQID Kunde werden.