Anteilsklasse


Investmentfonds gibt es häufig in zwei unterschiedlichen Anteilsklassen (auch Tranchen genannt): eine Anteilsklasse für Privatanleger und eine für institutionelle Anleger. Die Tranche für institutionelle Anleger ist meist deutlich kostengünstiger. Die laufenden Gebühren sind hier erheblich niedriger als bei der Privatanleger-Tranche. Der Grund: Institutionelle Anleger legen in der Regel deutlich höhere Summen an und bekommen deshalb eine Art Mengenrabatt. Diesen Mengenrabatt erhalten auch die LIQID-Select-Kunden. Sie profitieren davon, dass der LIQID-Partner HQ Trust aufgrund der hohen Anlagesummen, die er für seine sehr wohlhabenden Kunden tätigt, Zugang zu institutionellen Anteilsklassen hat.