ESG


ESG ist die englische Abkürzung für "Environmental, Social, Governance". Der international etablierte Begriff drückt aus, ob und in welcher Form bei Entscheidungen von Unternehmen ökologische und sozial-gesellschaftliche Aspekte sowie die Art der Unternehmensführung Corporate Governance beachtet wird. Die ESG-Kriterien sind Ausgangspunkt für viele nachhaltige Anlagestrategien. Ratingagenturen, die Wertpapiere nach ihrer Nachhaltigkeit bewerten, berücksichtigen diesen Ansatz ebenfalls.