EZB


Die Europäische Zentralbank (EZB) ist die Notenbank der Eurozone und bestimmt über die Geldpolitik, zum Beispiel über die Höhe der Leitzinsen. Oberstes Ziel ist die Wahrung der Preisstabilität. Diese wiederum sieht sie bei einer Inflationsrate von 2,0 als gegeben an. Deshalb strebt sie diesen Wert an. Mit der Einführung des Euro im Jahr 1999 und der Abschaffung der D-Mark hat die Deutsche Bundesbank ihre Funktion als Notenbank der Bundesrepublik Deutschland an die EZB verloren.