Fondsgesellschaft


Eine Fondsgesellschaft (auch Kapitalverwaltungsgesellschaft genannt) ist der Emittent eines Investmentfonds. Sie legt die Anlagestrategie und die Gebühren fest, vertreibt die Fonds und nimmt sie auch von Anlegern wieder zurück. Oft kann es für Anleger allerdings günstiger sein, Fonds über die Börse zu erwerben und wieder zu veräußern.