Free-Float-gewichteter Index


Ein nach Marktkapitalisierung gewichteter Aktienindex kann bei der Berechnung des Gewichts einer Aktie im Index entweder die Gesamtheit der Aktien eines Unternehmens berücksichtigen oder nur den Free Float. Ein Index, der nur den Free Float berücksichtigt hat den Vorteil, dass er eine bessere Vergleichbarkeit mit konkreten Aktieninvestitionen (Benchmarking popup: yes) ermöglicht, weil er die faktische Liquidität einer Aktie zugrunde legt. So fallen zum Beispiel beim Deutschen Aktienindex (DAX) diejenigen Aktienpakete, die mehr als fünf prozent am Unternehmenskapital ausmachen aus der Berechnung des Index heraus.