Kapitalmarkt


Der Kapitalmarkt ist der Finanzmarkt für mittel- und langfristige Beschaffung von Kapital. Unternehmen, Haushalte und der Staat nutzen ihn, um zum Beispiel Investitionen durch Kredite oder Anleihen zu finanzieren (Fremdkapital). Börsennotierte Unternehmen nutzen ihn auch um über die Ausgabe von Aktien Eigenkapital zu mobilisieren. Für Anleger ist der Kapitalmarkt eine gute Möglichkeit, ihr Geld gewinnbringend anzulegen. Im Gegensatz zum Kapitalmarkt ist der Geldmarkt dafür da, kurzfristige Geldnachfragen zu bedienen. Anleger bekommen dort aktuell aber praktisch keine Zinsen.