Marktliquidität


Die Marktliquidität ist ein börsentechnischer Begriff. Je liquider ein Markt ist, desto leichter ist es dort ein Wertpapier schnell und zu einem fairen Kurs zu kaufen. Bei illiquiden Märkten müssen Anleger dagegen oft tagelang darauf warten, bis ihre Order ausgeführt wird. Zudem kann es passieren, dass der Kurs dann stark von dem vorigen Kurs abweicht.