Bankberatung vom Roboter


23.10.2016, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Junge Internetfirmen behaupten, die Geldanlage zu revolutionieren. Ist unser Erspartes bei ihnen in guten Händen?

Was diese Online-Vermögensverwalter dem Anleger bieten, ist ein mehr oder weniger breites Spektrum von Muster-Portfolios. Diese setzen sich im Allgemeinen zusammen aus Exchange Traded Funds (ETF), die die Wertentwicklung eines Börsenbarometers wie des Dax oder von Anleihen nachbilden. Liqid eröffnet sogar den Zugang zu Private-Equity- Fonds; allerdings nur für Anleger, die mindestens 250 000 Euro mitbringen.

Link zum Print-Artikel Link zum Online-Artikel

Ihr digitales Family Office.

Möchten Sie mehr über LIQID und das Thema Geldanlage erfahren? Dann tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie "Bestätigen".

Sie können diese kostenlosen Informationen jederzeit abbestellen und der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen.