« Zurück

Volatilität

Die Volatilität ist eine statistische Kennzahl, die die Schwankungsbreite der Rendite einer Anlage misst. Sie entspricht der durchschnittlichen Abweichung der Rendite von ihrem Mittelwert. Je stärker diese Abweichung, desto stärker sind die Schwankungen, denen der Kurs des Wertpapiers unterliegt. Die Volatilität ist ein weit verbreitetes Risikomaß.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch persönlich.

Vereinbaren Sie einfach einen kostenlosen Termin mit einem unserer Kundenbetreuer.

Jetzt Termin vereinbaren