Skip to content
LIQID Impact

Zertifizierung durch das

Institut für Vermögensaufbau

Warum lässt LIQID seine Portfolios vom IVA zertifizieren?

LIQID Impact bietet Anlegern eine Vermögensverwaltung, die ökologische und soziale Merkmale berücksichtigt, ohne dass dafür wesentliche Einbußen beim Risiko oder der Ertragserwartung in Kauf genommen werden müssen. Daher lassen wir neben dem Nachhaltigkeitsprofil des Portfolios auch das Rendite-Risiko-Profil zertifizieren.

In der Vergangenheit bedeutete eine nachhaltig ausgerichtete Kapitalanlage für Kunden häufig Abstriche bei Kriterien, die in der Vermögensverwaltung zentral sind: Rendite, Risiko, Liquidität, Diversifikation und Kosten. Nachhaltige Anlagen konzentrierten sich häufig auf bestimmte Themen, wie erneuerbare Energie und E-Mobilität und nahmen dafür Klumpenrisiken und eine niedrigere Ertragserwartung in Kauf. Bestimmte Regionen, Sektoren und Währungen wurden sogar ganz ausgeschlossen.

Ein Beispiel: Aktien und Anleihen aus Schwellenländern haben in der Regel ein schlechteres Nachhaltigkeitsrating als vergleichbare Anlagen aus Industrieländern und werden daher häufiger ausgeschlossen, falls das übergeordnete Anlageziel das Nachhaltigkeitsprofil des Portfolios ist. Gründe für die schlechteren Ratings sind u.a. ein höheres Ausmaß an Korruption sowie Kontroversen im Zusammenhang mit Umwelt- und Menschenrechten. Aus Sicht eines professionellen Vermögensverwalters gehören Schwellenländer dennoch in jedes diversifizierte Portfolio. Hinzu kommt: die Förderung von nachhaltigen Wirtschaftsaktivitäten kann in Schwellenländern sogar größere Veränderungen bewirken als in Industrieländern.

Mit LIQID Impact haben wir uns zum Ziel gesetzt, die optimale Balance in diesem Spannungsfeld zu erreichen. Wir erzielen gegenüber einem nach ökonomischen Gesichtpunkten vergleichbaren Marktportfolio ein deutlich besseres Nachhaltigkeitsprofil und eine geringere CO2-Intensität. Durch die strategische Anlageaufteilung ist das Rendite-Risiko-Profil dennoch weiterhin sehr ähnlich wie das eines nicht nachhaltig ausgerichteten Portfolios.

Was ist das IVA?

Das Institut für Vermögensaufbau (IVA) ist eine bankenunabhängige deutsche Gesellschaft zur Förderung des Vermögensaufbaus von Privatanlegern. Es hat sich der Transparenz und der Verbesserung von Finanzdienstleistungen verschrieben. Weitere Informationen können Sie der Internetseite www.institut-va.de entnehmen.

Das hier angewendete Verfahren zur Zertifizierung von Portfolios wurde vom Institut im Jahr 2005 entwickelt und wird seither regelmäßig angewendet und weiterentwickelt. Dadurch ist es ein im Finanzsektor des deutschsprachigen Raumes anerkanntes und etabliertes Verfahren zur externen Qualitätssicherung von Vermögensverwaltungsportfolios. Seit 2005 zertifiziert das Institut Portfolios aus einer Rendite-Risiko-Perspektive und seit 2019 zusätzlich aus einer Nachhaltigkeits-Perspektive.

Was wird zertifiziert?

Die Zertifizierung des IVA besteht aus zwei Teilen: Der Zertifizierung des Rendite-Risiko-Verhältnisses und der Zertifizierung des Nachhaltigkeitsprofils.

 

Zertifizierung des Rendite-Risiko-Verhältnisses

Eine erfolgreiche Zertifizierung sagt aus, dass das untersuchte Portfolio mindestens vier aus fünf Prüfkriterien erfüllt:

  • Struktursicherheit: Der Portfolioanbieter unterliegt der staatlichen Finanzmarktaufsicht und verfügt hinsichtlich seiner wirtschaftlichen, personellen und administrativen Ressourcen über die notwendige Solidität, um langfristig professionelle Vermögensverwaltung betreiben zu können. Die Vermögensgegenstände des Portfolios sind rechtlich vom Vermögen des Portfolioanbieters getrennt und so strukturiert, dass das Totalverlustrisiko für Investoren ausgeschlossen ist.

  • Risikostreuung: Das Risiko des Portfolios ist nicht deutlich höher, als zum Erreichen der langfristig angestrebten Renditeziele notwendig ist, und dabei so breit über Risikofaktoren gestreut, dass keine Risikokonzentrationen bestehen, die das Portfolio als Core-Investment für das jeweilige Anlageziel untauglich machen.

  • Produktumsetzung: Es besteht eine fachliche Passung zwischen den strategischen Zielen des Portfolios und den Finanzinstrumenten, mit denen sie umgesetzt werden. Dabei erfolgt der Einsatz strukturierter Produkte in einem angemessenen Verhältnis zu Direktinvestments und in fachlich sinnvoller Weise.

  • Kosten: Es besteht eine Passung zwischen den strategischen Zielen des Portfolios und den äußeren und inneren Kosten des Portfolios. Die Kosten bewegen sich somit in einem marktüblichen Rahmen und erreichen insbesondere keine Höhe, die das langfristig angestrebte Renditeziel grundsätzlich in Frage stellt. Bei der Produktumsetzung wird so weit wie möglich auf Produkte mit hoher Kostenbelastung und auf Schachtelkonstruktionen verzichtet.

  • Transparenz: Alle für einen Anleger relevanten Aspekte des Portfolios sind einer externen Analyse zugänglich. Dies betrifft insbesondere Anlagerichtlinien, historische Renditen, Gebührenstrukturen, sowie Art und Funktionsweise der gehaltenen Finanzinstrumente.

Mittels einer Analyse der Portfoliostruktur und verschiedener historischer und simulierter Stressszenarien wird ermittelt, ob die Risiken dieses Portfolios in einem ausgewogenen Verhältnis zu seinen Renditechancen stehen. Das Gesamturteil wird auf einer fünfstufigen Skala von 1 bis 5 Sternen vergeben.

 

Zertifizierung der Nachhaltigkeit

Im Rahmen der Zertifizierung der Nachhaltigkeit wir auf Basis der Daten mehrerer unabhängiger ESG-Ratinganbieter die gesamte Portfoliostruktur durchleuchtet und nach den folgenden Kategorien bewertet:

  • Aufteilung nach ESG-relevanten Bewertungskategorien: Zunächst wird transparent angegeben, für welchen Anteil des Portfolios eine Bewertung aus ESG-Perspektive durchgeführt werden kann. Je höher dieser Anteil, desto aussagekräftiger ist das Rating für die Gesamtstruktur.

  • Verteilung der Ratings im Vergleich zur Benchmark: Der Vergleich zeigt eine Aufteilung der Wertpapiere des bewertbaren Teil des analysierten Portfolios und die Qualität des ESG-Ratings im Vergleich zur Aufteilung eines im rein ökonomischen Sinne vergleichbaren, globalen Marktportfolios.

  • Höchstgewichtete Positionen mit bestem und niedrigstem Rating: Die Wertpapiere mit höchstem und niedrigstem Anteil werden auf einer Skala von 1 bis 5 Bäumen bewertet und nach Gewicht tabellarisch aufgeführt.

  • CO2-Intensität im Vergleich zur Benchmark: Die Emissionen aller im Portfolio enthaltenen Unternehmen und Emittenten werden aggregiert in Tonnen CO2 pro Million US-Dollar Umsatz aggregiert und mit denen eines im rein ökonomischen Sinne vergleichbaren, globalen Marktportfolios verglichen.

Die ökologische und soziale Nachhaltigkeit der Unternehmen und Organisationen, in die in dem Portfolio investiert wird, wir zu einer ESG-Gesamtbewertung aggregiert. Diese bewertet die Nachhaltigkeit des Portfolios auf einer fünfstufigen Skala mit 1 bis 5 möglichen Bäumen.

Zu welchem Ergebnis kommt das IVA?

Die Zertifizierung durch das IVA erfolgt quartalsweise und bietet Ihnen Einblicke in die unterschiedlichen Ratingkategorien, die Prüfkriterien durch das IVA und die Ergebnisse im Detail.

Im Abschnitt Zertifizierung des Portfolios finden Sie Angaben zum Rendite-Risiko-Profil Ihres Portfolios sowie historische und simulierte Stresstests.

Im Abschnitt Zertifizierung der Nachhaltigkeit finden Sie eine ESG-Bewertung der einzelnen Portfoliopositionen sowie einen Vergleich der CO2-Intensität Ihres Portfolios mit der nicht nachhaltig orientierten Benchmark.

Die vollständigen Zertifikate können Sie unter folgenden Links zum Download abrufen:

  • Konservativ: für Impact-Portfolios der Risikoklassen 10, 20 und 30.
  • Ausgewogen: für Impact-Portfolios der Risikoklassen 40, 50 und 60.
  • Gewinnorientiert: für Impact-Portfolios der Risikoklassen 70, 80 und 90.
  • Aktienbasiert: für das reine Aktienportfolio Impact 100.

Zertifizierung des Rendite-Risiko-Verhältnisses

Alle 10 LIQID-Impact-Portfolios erhalten die Höchstwertung mit 5 von 5 möglichen Sternen und das Gesamturteil: Ausgezeichnetes Rendite-Risiko-Verhältnis.

Was bedeutet das Ergebnis?

Das IVA kommt zum Gesamturteil, dass alle zehn LIQID-Impact-Portfolios langfristig ausgezeichnet für den Vermögensaufbau geeignet sind. Insgesamt zeigen die Ergebnisse, dass die Risiken der Portfolios in einem ausgewogenen Verhältnis zu den Renditechancen stehen. Das bedeutet, dass mit jedem einzelnen untersuchten Portfolio nicht mehr Risiko eingegangen wird, als zur Erreichung der angestrebten Renditechance angemessen ist.

Strategie LIQID Impact 10 LIQID Impact 20 LIQID Impact 30 LIQID Impact 40 LIQID Impact 50 LIQID Impact 60 LIQID Impact 70 LIQID Impact 80 LIQID Impact 90 LIQID Impact 100
Ratingkategorie A(4) A(4) A(4) A(3) A(3) A(3) A(2) A(2) A(2) A(1)
Gesamtwertung 5/5 5/5 5/5 5/5 5/5 5/5 5/5 5/5 5/5 5/5
Bewertungszeitraum Q4 / 2022 Q4 / 2022 Q4 / 2022 Q4 / 2022 Q4 / 2022 Q4 / 2022 Q4 / 2022 Q4 / 2022 Q4 / 2022 Q4 / 2022
Rating G_tesiegel DE Q4.22-A4 G_tesiegel DE Q4.22-A4 G_tesiegel DE Q4.22-A4 G_tesiegel DE Q4.22-A3 G_tesiegel DE Q4.22-A3 G_tesiegel DE Q4.22-A3 G_tesiegel DE Q4.22-A2 G_tesiegel DE Q4.22-A2 G_tesiegel DE Q4.22-A2 G_tesiegel DE Q4.22-A1

ESG-Gesamtbewertung

Alle 10 LIQID-Impact-Portfolios erhalten die Höchstwertung mit 5 aus 5 möglichen Bäumen und das Gesamturteil: Sehr hoher ESG-Score relativ zur Benchmark.

Was bedeutet das Ergebnis?

Das IVA kommt zum Gesamturteil, dass alle zehn LIQID-Impact-Portfolios sich gut für Investitionen eignen, bei denen die Förderung ökologisch und sozial nachhaltiger Wirtschaftsaktivitäten ein wesentliches Anliegen darstellt. Das bedeutet, dass die ökologische und soziale Nachhaltigkeit der Unternehmen und Organisationen, in die in diesem Portfolio investiert wird, von mehreren unabhängigen ESG-Ratingagenturen sehr viel positiver bewertet wird als ein im reinen ökonomischen Sinne vergleichbares Marktportfolio. 

Strategie LIQID Impact 10 LIQID Impact 20 LIQID Impact 30 LIQID Impact 40 LIQID Impact 50 LIQID Impact 60 LIQID Impact 70 LIQID Impact 80 LIQID Impact 90 LIQID Impact 100
Gesamtwertung 5/5 5/5 5/5 5/5 5/5 5/5 5/5 5/5 5/5 5/5
Bewertungszeitraum Q4 / 2022 Q4 / 2022 Q4 / 2022 Q4 / 2022 Q4 / 2022 Q4 / 2022 Q4 / 2022 Q4 / 2022 Q4 / 2022 Q4 / 2022
Rating IVA_Nachhaltigkeit_5 IVA_Nachhaltigkeit_5 IVA_Nachhaltigkeit_5 IVA_Nachhaltigkeit_5 IVA_Nachhaltigkeit_5 IVA_Nachhaltigkeit_5 IVA_Nachhaltigkeit_5 IVA_Nachhaltigkeit_5 IVA_Nachhaltigkeit_5 IVA_Nachhaltigkeit_5