Stabilitätsanker fürs Depot

Mit LIQID Real Estate stabilisieren Sie Ihr Portfolio durch eine Investition in eine defensive Anlageklasse, deren Wertentwicklung unabhängig von kurzfristigen Kapitalmarktschwankungen verläuft.

Am Aktienmarkt führt für Anleger kein Weg vorbei, die ihr Vermögen Kapital vermehren oder ein Vermögen aufbauen möchten. Aktien sind aber bekanntlich volatil – also Kursschwankungen unterworfen. Insbesondere in Krisenzeiten bekommen Anleger das zu spüren. Zwischenzeitliche Kursverluste von 20, 30 oder noch mehr Prozent sind in solchen Phasen keine Seltenheit.

Derartige Schwankungen lassen sich abfedern und auch mental besser aushalten, wenn sich im Gesamtvermögen einige Stabilitätsanker befinden. Immobilien sind dafür prädestiniert. Es handelt sich um konservative, defensive Sachwerte, die deutlich krisensicherer und im Wert auch weniger schwankungsanfällig sind als Aktien. Das belegt unter anderem eine Studie des Forschungsinstituts Bulwiengesa für die Jahre von 1992 bis 2014. Demnach betrug die Spannweite zwischen den höchsten und den niedrigsten jährlichen Verlusten beim Deutschen Aktienindex (DAX) 71,2 Prozentpunkte. Zum Vergleich: Bei Immobilien schwankten die Erträge maximal um 19,3 Prozent.*

Anleger müssen keine Häuser oder Eigentumswohnungen erwerben, um die Anlageklasse Immobilien angemessen abzubilden. Mit LIQID Real Estate können sie ab 200.000 Euro bequem in ein weltweit breit diversifiziertes und professionell gemanagtes Immobilienportfolio investieren.

Verlässliche Erträge auch in schwierigen Phasen

Natürlich treten auch am Immobilienmarkt hin und wieder preisliche Übertreibungen auf, die dann irgendwann korrigiert werden. Solche Phänomene finden dort allerdings nicht überraschend statt, sondern vollziehen sich über längere Zeiträume: Nach längeren Phasen stark steigender Preise folgen meist Phasen, in denen die Immobilienpreise stagnieren oder moderat zurückgehen. Solche Korrekturen sind in der Regel lokal begrenzt. Für die Kunden von LIQID Real Estate fallen sie kaum ins Gewicht, da LIQID Real Estate weltweit und in unterschiedliche Immobilienkategorien diversifiziert.

Ein weiterer Pluspunkt von Immobilien: Sie werfen auch in schwierigen wirtschaftlichen Phasen in aller Regel verlässliche Mieterträge ab. Das verschafft Anlegern ein gewisses Maß an Unabhängigkeit von den kurzfristigen Entwicklungen an den Kapitalmärkten. Zwar lassen sich mit Aktien ebenfalls laufende Erträge in Form von Dividenden erzielen, doch auch diese sind Schwankungen unterworfen: In schlechten Jahren kommt es bisweilen vor, dass Unternehmen die Dividende kürzen oder sogar ganz streichen. Bei Private Equity können die Erträge ebenfalls in ihrer Höhe stark schwanken: Sie sind im Wesentlichen an den Unternehmenserfolg der Beteiligungen im Portfolio gekoppelt. Bei Immobilien dagegen sichern laufende, langfristige Mietverträge den Anlegern stetige konstante Einnahmen.

Müssen Anleger im Gegenzug für all diese Vorteile Abstriche bei der Rendite machen, wenn sie die Anlageklasse Real Estate in ihr Portfolio aufnehmen? Nein! Denn langfristig lassen sich mit einem diversifizierten professionellen Immobilienportfolio ähnlich hohe Renditen wie mit Aktien und deutlich höhere Renditen als mit Anleihen erzielen. Eine wissenschaftliche Langzeituntersuchung von 1870 bis 2015 belegt: Aktien und Immobilien brachten es über all diese Jahrzehnte hinweg auf eine durchschnittliche Jahresrendite von rund 7 Prozent, Anleihen dagegen nur auf gut 2 Prozent. Betrachtet man nur den Zeitraum von 1950 bis 2015, brachten es Aktien auf rund 8 Prozent pro Jahr im Schnitt und Immobilien auf gut 6 Prozent. Anleihen kommen auch in diesem Zeitraum nur auf gut 2 Prozent. **

Immobilienanlagen – und zwar in Form von professionell gemanagten Immobilienbeteiligungen wie LIQID Real Estate – bringen also Stabilität in ein Portfolio, ohne die Gesamtrendite zu belasten. Sie sind daher ein elementarer und obligatorischer Baustein aller großen Vermögen. Das gilt sowohl für institutionelle Anleger wie Pensionskassen, Versicherungen und Stiftungen als auch für Family Offices und hochvermögende Privatanleger. LIQID Real Estate ergänzt damit schwankungsreichere Anlagen wie Aktien und Private Equity um eine sicherere Anlageklasse, die über die Jahre attraktive Wertzuwächse und verlässliche laufende Erträge einbringt.

 

*Quelle: https://www.wertgrund.de/blog-rendite-versus-risiko

**Quelle: Federal Reserve Bank of San Francisco: The Rate of Return on Everything, 1870-2015. https://www.frbsf.org/economic-research/files/wp2017-25.pdf

 

Kostenlosen Newsletter abonnieren