Häufig gestellte Fragen

Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen rund um LIQID. 

Anlagestrategien

Ja. Der Mindestanlagebetrag für unsere Anlagestrategien beträgt 100.000 Euro. Für LIQID Private Equity und LIQID Real Estate liegt er bei 200.000 Euro.

Nein. Beide LIQID-Anlagestile bauen auf die Expertise unseres Investment-Teams und werden ständig von ihm überwacht, weiterentwickelt und angepasst. Auch die besten Wertpapiere für Ihr Portfolio werden von unseren Experten unabhängig von Ihrem Anlagestil ausgewählt, überwacht und bei Bedarf ausgetauscht.

Rebalancing oder Umschichtung heißt, dass Ihr Portfolio nach festgelegten Regeln auf die von Ihnen ursprünglich gewählte Gewichtung – und damit auf Ihr Risikoprofil – zurückgesetzt wird. Rebalancings werden bei den Anlagestilen LIQID Global und LIQID Impact angewandt. Mehr über die Vorteile des Rebalancings erfahren Sie hier: https://www.liqid.de/magazin/wie-rebalancing-depots-in-turbulenten-zeiten-schuetzt

Ausschüttungen fließen zunächst in den Barbestand Ihres Portfolios. Wenn ein vordefinierter Grenzwert für Ihre Geldmarkt- und Barmittel-Quote überschritten wird, legen wir überschüssige Barbestände entsprechend Ihrer Anlagestrategie wieder an. Auch Zinsen auf Anleihen werden so reinvestiert.

Unser Private-Equity-Angebot richtet sich ausschließlich an professionelle und semiprofessionelle Anleger. Ein professioneller Anleger ist laut Kapitalanlagegesetz (KAGB) ein Kunde, der über ausreichende Erfahrung und Kenntnisse sowie ausreichenden Sachverstand verfügt, um seine Anlageentscheidungen selbst treffen und die damit verbundenen Risiken angemessen beurteilen zu können. Hierbei handelt es sich zum Beispiel um Personen, die sich hauptberuflich mit der Anlage in Finanzinstrumenten beschäftigen.

In Ihrem Anlagevorschlag sehen Sie eine Projektion der Rendite, die Sie von Ihrer persönlichen Anlagestrategie erwarten können. Größter Treiber ist Ihr Risikoprofil – denn je größer die Wertschwankungen, die Sie aussitzen können, desto höher fällt in der Regel auch Ihre Rendite aus. Ihr Anlagevorschlag enthält eine detaillierte Erklärung, wie genau wir unserer Projektionen berechnen.

Unser Investment-Team setzt in erster Linie auf verschiedene Arten von Fonds. Einzelne Aktien oder Anleihen verwenden wir nicht. Welche Wertpapiere im Einzelnen eingesetzt werden, hängt von Ihrem bevorzugten Anlagestil ab: LIQID Global setzt auf kostengünstige Indexfonds (ETFs). LIQID Select verwendet zusätzlich ausgewählte aktive Fonds und Termingeschäfte zur Absicherung von Währungs- und Marktrisiken. LIQID Impact setzt für die Anlageklasse Aktien wie LIQID Gloal auf ETFs. Für die Anlageklasse Anleihen investiert LIQID Impact derzeit in aktive Fonds, da für nachhaltige Anleihen noch keine gleichwertigen ETFs existieren, die unseren Ansprüchen an ein ESG-Screening genügen. Wir beobachten den Markt für ESG-konforme Produkte genau und werden auch den Anleihen-Anteil von LIQID Impact in kostengünstigere ETFs umschichten, sobald das möglich ist. Welcher Anlagestil für Sie der richtige ist, können Sie folgendem Artikel entnehmen: https://www.liqid.de/magazin/wissen/aktive-oder-passive-fonds

Ihre Anlagestrategie hängt von verschiedenen Faktoren wie Ihrer persönlichen Risikobereitschaft, Ihrem Anlagehorizont und Ihren Anlagezielen ab. Wichtigster Treiber ist Ihr Risikoprofil, das Sie entweder selber bestimmen oder mit unserem Test ermitteln können. Ihre Strategie können sie mit zwei Anlagestilen umsetzen.

Bei unseren Investment-Entscheidungen für Ihre Anlage stützen wir uns auf die Empfehlungen unseres Investment-Team: den Experten von HQ Trust. Seit über 30 Jahren kümmert sich unser Team um das Vermögen der Familie Harald Quandt und einiger der erfolgreichsten Unternehmer Deutschlands. Wir passen ihre Anlageempfehlungen an LIQID an.

Unsere Risikoklassen entsprechen der langfristigen LIQID-Aktienquote in Ihrem Portfolio. Ein Portfolio in der Risikoklasse 70 zum Beispiel besteht langfristig zu 65 Prozent aus Aktien und 5 Prozent aus anderen Anlageklassen wie Gold und Rohstoffen, die stärkeren Wertschwankungen unterliegen. Der Goldanteil sorgt für eine breitere Streuung und in unruhigen Martsituationen für eine Stagbilisierung. Verschieben sich aufgrund von Kursveränderungen die Gewichte der einzelnen Anlageklassen in Ihrem Portfolio, sorgt unser Rebalancing-Algorithmus dafür, dass sie wieder auf die Ausgangsposition zurückgebracht werden: Steigen also zum Beispiel die Aktienkurse stark, werden Aktien zu Gunsten von Anleihen verkauft.

Alle LIQID-Anlagestrategien sind breit und global diversifiziert. Wir investieren Ihre Anlage systematisch in Hunderte von Firmen, Industrien und Länder. So erhöhen wir die Stabilität und fördern das nachhaltige Wachstum Ihres Vermögens. Mit dem LIQID-Global-Anlagestil investieren Sie in Aktien, Anleihen, Gold, Rohstoffe und den Geldmarkt. Das gleiche gilt für LIQID Impact, der darüber hinaus nachhaltige Kriterien berücksichtigt. LIQID Select enthält zusätzlich Hedgefonds und Termingeschäfte zur Absicherung von Markt- und Währungsrisiken.

Ihr Anlagevorschlag basiert auf Ihren Angaben, ist aber vollkommen unverbindlich und kann von Ihnen jederzeit angepasst werden. Sie können Ihren Anlagebetrag, Ihren Anlagehorizont, Ihre bevorzugte Anlagestrategie und auch Ihre Risikoklasse ändern.

LIQID Global wird genauso wie unser nachhaltiger Anlagestil LIQID Impact von einem Rebalancing-Algorithmus gesteuert, der Ihr Portfolio täglich auf mehreren Ebenen überprüft und gegebenenfalls umschichtet. Entwickelt wurde er von unserem Investment-Team.

Unsere breit diversifizierten Strategien zielen vor allem auf eine optimale Risikostreuung ab. Daher setzt unser Investment-Team nicht auf Einzeltitel, sondern auf sorgfältig ausgewählte Fonds. LIQID Select setzt dabei auf aktive Fonds und ETFs, LIQID Global ausschließlich auf ETFs und LIQID Impact im Aktienanteil ebenfalls auschließlich auf ETFs. Den Anleihenanteil bildet LIQID Impact derzeit noch über aktive Fonds ab, weil es aktuell noch keine nachhaltigen Anleihen-ETFs auf dem Markt gibt, die unseren Ansprüchen genügen.

Egal welchen Anlagestil Sie wählen: wir beobachten Ihr Portfolio ständig und stellen sicher, dass es stets Ihrem Risikoprofil entspricht.

Den einen, richtigen Zeitpunkt, um mit einer Geldanlage zu beginnen, gibt es nicht. Viele Privatanleger meinen zwar, steigende oder fallende Börsenphasen erkennen zu können. Das gelingt aber nur in seltenen Fällen. In aller Regel ist es die beste Strategie, so früh wie möglich langfristig und unabhängig von den Kursständen in eine Anlagestrategie zu investieren, die ihrem persönlichen Risikoprofil entspricht. Selbst Aktienprofis haben es über Jahrzehnte fast unmöglich gefunden, konsistent den richtigen Zeitpunkt zum Ein- oder Ausstieg zu finden. Mehr zu diesem Thema finden Sie in folgendem Artikel: https://www.liqid.de/magazin/time-schlägt-timing

Depoteröffnung

Die Depotführung und Verwahrung Ihrer Wertpapiere liegen bei der Deutschen Bank Wealth Management, Deutsche Bank AG. Hier wird auch Ihr Verrechnungskonto geführt.

Die Depotführung und Verwahrung Ihrer Wertpapiere liegen bei der Deutschen Bank Wealth Management, Deutsche Bank AG. Hier wird auch Ihr Verrechnungskonto geführt. Anlageentscheidungen trifft die Deutsche Bank für uns nicht. Wie unsere Zusammenarbeit mit der Deutschen Bank funktioniert, erfahren Sie in folgendem Artikel: https://www.liqid.de/magazin/warum-ihr-vermoegen-bei-liqid-gut-aufgehoben-ist

Ja. Sie können sich mit den Zugangsdaten, die Sie mit Ihrer Kontoeröffnung erhalten, auch über das Online-Banking der Deutschen Bank anmelden. Um Ihr LIQID-Portfolio einzusehen, ist das aber nicht notwendig. Sie können Ihr Portfolio jederzeit direkt über LIQID einsehen.

Ein Übertrag extern verwahrter Wertpapiere auf das bei der Deutsche Bank geführte LIQID-Depot ist bei Depots unter einem Wert von 500.000 Euro nicht möglich. In diesem Fall bitten wir Sie, Ihre Anlagesumme per Überweisung auf das Verrechnungskonto einzuzahlen und nicht eigenständig Wertpapierüberträge auf Ihr LIQID-Depot anzuweisen. Bei Wertpapierdepots mit einem Wert über 500.000 Euro können Sie sich für weitere Informationen gern an unsere Kundenbetreuung wenden.

Nein. Die Depotführung bei LIQID erfolgt aktuell ausschließlich über die Deutsche Bank. Nur so können wir effiziente Prozesse und niedrige Kosten gewährleisten.

Sobald Ihr Anlagebetrag auf Ihrem Verrechnungskonto eingegangen ist, bereiten wir die Investition Ihrer Anlage vor. Für unsere drei Anlagestile handeln wir in der Regel einmal pro Woche.

Wir benötigen ein Referenzkonto von Ihnen, um Auszahlungen vornehmen zu können und die Sicherheit der Zahlungsströme zu gewährleisten. Alle Auszahlungen werden ausschließlich über Ihr Referenzkonto abgewickelt und sind somit vor dem Zugriff durch Dritte geschützt. Einzahlungen können von Ihnen von jedem Konto vorgenommen werden.

Wie schnell Ihr Depot und Verrechnungskonto eröffnet wird, hängt davon ab, ob Sie sich online per Video-Ident-Verfahren oder offline mit dem traditionellen Postident-Verfahren identifizieren. Nachdem wir Ihre Informationen haben, dauert es in der Regel fünf bis sieben Werktage, bis Ihr Verrechnungskonto eröffnet und für die Überweisung Ihrer Anlage bereit ist.

Wir geben Ihnen Bescheid, sobald Ihr neues Depot und Verrechnungskonto eröffnet sind. Dann überweisen Sie Ihren Anlagebetrag direkt auf Ihr neues Verrechnungskonto. Die IBAN und andere Details finden Sie unter „Ein- und Auszahlungen“ in Ihrem LIQID-Account.

LIQID führt Ihr Depot bei der Deutschen Bank

Kosten

Ja. Unsere Verwaltungspauschale beinhaltet die Mehrwertsteuer. Auch hier unterscheiden wir uns von vielen Anbietern. Banken und klassische Vermögensverwalter geben in Marketingunterlagen häufig eine Gebühr exklusive Mehrwertsteuer an, was irreführend ist. Denn eine Gebühr von 1,5 Prozent netto liegt mit Mehrwertsteuer bei fast 1,8 Prozent.

Im Gegensatz zu Banken und anderen Vermittlern nehmen wir grundsätzlich keine Zuwendungen von Dritten an. Sofern derartige Zahlungen nicht vermieden werden können, leiten wir sie über die Deutsche Bank ohne Abzüge an Sie weiter.

Nein. Sie können Ihren Vermögensverwaltungsvertrag mit LIQID jederzeit mit einer Frist von zwei Wochen kündigen. Zusätzliche Kosten entstehen Ihnen nicht.

Nein. Alle Kosten für Ihre Depot- und Kontoführung sowie alle Broker- & Börsenplatzkosten, die bei der Investition oder Anpassung Ihres Portfolios entstehen, sind in unserer Verwaltungspauschale enthalten.

Nein. Die Kosten der von uns eingesetzten Wertpapiere kommen zu Ihrer Verwaltungspauschale hinzu. Sie werden direkt von den jeweiligen Fondsgesellschaften aus dem von Ihnen verwalteten Vermögen entnommen – von Ihnen also indirekt bezahlt. Wichtig ist: alle Renditeangaben auf unserer Webseite – ob historisch oder projiziert – zeigen wir stets nach allen Kosten.

Eine performanceabhängige Gebühr klingt zunächst sinnvoll und fair. Dennoch ist sie aus Kundensicht oft problematisch: Meist führt sie dazu, dass zwar Gebühren anfallen, wenn die Performance gut ist, aber dem Kunden nichts erstattet wird, wenn die Performance schlecht ist. Im Ergebnis zahlt der Kunde bei einer performanceabhängigen Gebühr über die Jahre in der Regel deutlich mehr als wenn es eine solche Gebühr nicht gibt.

Als digitaler Vermögensverwalter bieten wir Ihnen Konditionen, die weit unter dem Marktdurchschnitt liegen. Sie profitieren von unseren schlanken Strukturen, effizienten Prozessen und dem konsequenten Einsatz von technischen Innovationen.

Unsere Verwaltungspauschale wird vierteljährlich berechnet und automatisch von Ihrem Verrechnungskonto eingezogen. Unsere Rechnung finden Sie im elektronischen Postfach in Ihrem LIQID-Account.

Kunden und Konten

Ja. Der Mindestanlagebetrag für unsere Anlagestrategien Select, Global, Impact und Cash beträgt 100.000 Euro. Für LIQID Private Equity und LIQID Real Estate liegt der Mindestanlagebetrag bei 200.000 Euro.

Ja. Jede in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtige Person kann bei LIQID Kunde werden. Wenn Sie Ihren Wohnsitz im Ausland haben, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.

Wir bieten derzeit keinen expliziten Sparplan an. Sie können aber einen Dauerauftrag zu Gunsten Ihres Verrechnungskontos einrichten. Sobald ein gewisser Cash-Anteil angespart ist, wird das Geld dann wieder investiert.

Ja. Gerne können Sie Ihr bestehendes Depot von unseren Experten analysieren lassen – kostenfrei und unverbindlich.

Ja. Sie können Ihre persönlichen Daten einfach in Ihrem LIQID-Account ändern. Auch Ihre Risikoklasse und Ihren Anlagestil können Sie jederzeit ändern.

Sie haben die Wahl zwischen Einzel-, Gemeinschafts- und Minderjährigendepots. Während der Registrierung können Sie eine dieser Varianten wählen.

Für den Abschluss unserer Verträge benötigen Sie Ihren Personalausweis oder Reisepass.

Unser digitaler Anmeldeprozess dauert nur wenige Minuten. Wie schnell Ihr Depot und Verrechnungskonto im Anschluss eröffnet werden hängt davon ab, ob Sie sich online per Video-Ident-Verfahren oder offline mit dem traditionellen Postident-Verfahren identifizieren.

In einem einfachen, papierlosen Prozess können Sie in wenigen Minuten LIQID-Kunde werden. Direkt vom Ihrem Laptop, PC, Tablet oder Smartphone. Mehr Informationen finden Sie hier.

Reporting

Ja. Sie können sich das Reporting gerne in unserem Demo-Account anschauen.

Sobald Ihr Portfolio voll investiert ist, erhalten Sie von uns eine Benachrichtigung per E-Mail. Dann können Sie auf Ihr Reporting zugreifen.

Die Deutsche Bank stellt Ihnen eine Jahressteuerbescheinigung aus, die Sie in Ihrem Dashboard einsehen können. In der Regel wird die Bescheinigung in der ersten Hälfte des zweiten Quartals für das Vorjahr ausgestellt.

Die Benchmark für Ihre Anlagestrategie setzt sich aus zwei Wertpapieren zusammen: einem Welt-Aktien-ETF und einem Welt-Anleihen-ETF, die wir entsprechend Ihrer Risikoklasse gewichten. Die Benchmark für ein Portfolio mit der Risikoklasse 70 besteht also zu 70 Prozent aus dem Welt-Aktien-ETF und zu 30 Prozent aus dem Welt-Anleihen-ETF. Bei Marktverschiebungen schichten wir Ihr Benchmark-Portfolio um.

In Ihrem LIQID-Account können Sie die Entwicklung Ihres Portfolios tagesaktuell verfolgen. Zusätzlich erhalten Sie monatliche und jährliche Vermögensberichte von uns. Diese finden Sie im elektronischen Postfach von Ihrem LIQID-Account.

Ja - und zwar sehr erfreuliche. In den Vergleichstest des unabhängigen Ranking-Institut firstfive belegt LIQID regelmäßig Spitzenplätze.

LIQID bietet seinen Kunden eine Web-App an, d. h. ein über verschiedene Geräte (PC, Tablet, Smartphone) im Internet nutzbares Anwendungsprogramm, mit welchem Kunden voll digital einen LIQID-Account eröffnen können. Anders als beispielsweise Mobile-Apps, die ausschließlich für Smartphones entwickelt werden, kann eine Web-App nicht heruntergeladen, sondern ausschließlich auf der Website des Anbieters genutzt werden. Die Web-App von LIQID ist jedoch für unterschiedlichste Endgeräte optimiert, das heißt sie ist auch auf Smartphones sehr gut nutzbar. Unsere Kunden können sich die URL der Web-App gerne als Favoriten auf dem Homescreen Ihres Smartphones abspeichern und sie wie eine Web-App verwenden.

Sicherheit

Ja. LIQID besitzt eine Erlaubnis zur Finanzportfolioverwaltung gemäß §32 Kreditwesengesetz, erteilt durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Zudem ist LIQID Mitglied im Verband unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland e.V. (VuV)

Ihre Wertpapiere werden von der Deutschen Bank in einem von Bankvermögen getrennten Depot aufbewahrt. So ist Ihr Vermögen auch im Falle einer Bankinsolvenz sicher. Das Bargeld auf Ihrem Verrechnungskonto – das meist nur wenige Prozent Ihrer Anlage umfasst – ist bis zu 100.000 Euro durch die gesetzliche Einlagensicherung geschützt. Näheres dazu finden Sie hier: https://www.liqid.de/magazin/warum-ihr-vermoegen-bei-liqid-gut-aufgehoben-ist

Ihre Anlage verbleibt stets auf einem Depot und Verrechnungskonto, das die Deutsche Bank in Ihrem Namen führt. LIQID darf Ihre Anlage im Rahmen der mit Ihnen vereinbarten Anlagerichtlinien verwalten, hat aber keinen Zugriff auf Ihr Vermögen. Näheres finden Sie hier: https://www.liqid.de/magazin/warum-ihr-vermoegen-bei-liqid-gut-aufgehoben-ist

Ihre Wertpapiere werden von der Deutschen Bank in einem von Bankvermögen getrennten Depot aufbewahrt. So ist Ihr Vermögen auch im Falle einer Bankinsolvenz sicher. Das Bargeld auf Ihrem Verrechnungskonto – das meist nur wenige Prozent Ihrer Anlage umfasst – ist bis zu 100.000 Euro durch die gesetzliche Einlagensicherung geschützt. Näheres unter: https://www.liqid.de/magazin/warum-ihr-vermoegen-bei-liqid-gut-aufgehoben-ist

Alle Kundendaten werden von uns auf in Deutschland ansässigen Servern redundant gespeichert, das heißt wir legen mehrere Kopien Ihrer Daten in verschiedenen virtuellen Orten ab. Zusätzlich werden alle Daten durch regelmäßige, verschlüsselte Sicherungskopien vor einem Verlust geschützt.

Vermögensverwaltung

Ja. Bei unserer Vermögensverwaltung gibt es keine Mindesthaltefrist. Sie können uns jederzeit Teilliquidationen in Auftrag geben oder die Vermögensverwaltung innerhalb von 14 Tagen vollständig kündigen.

Sein Geld selber zu verwalten und so Geld zu sparen klingt für viele Anleger interessant. Doch die Statistik zeigt es klar: Den wenigsten Privatanlegern gelingt es, mit der Entwicklung der breiten Kapitalmärkte langfristig mitzuhalten. Denn wir alle haben zu wenig Zeit, manchmal zu wenig Ahnung und fallen immer wieder auf dieselben Verhaltensfehler rein. Für eine professionelle Vermögensverwaltung mit LIQID sprechen deshalb eine Reihe von Punkten.

Nein. Uns ist es nicht erlaubt, Sie steuerlich zu beraten. In unseren Portfolios versuchen wir dennoch, die Steuerlast unserer Kunden zu minimieren.

Ein Vermögensverwalter verwaltet Ihr Vermögen oder einen Teil Ihres Vermögens – in der Regel in Form von Wertpapieren. Er unterscheidet sich von einem Anlageberater, der lediglich Empfehlungen zu bestimmten Wertpapieren ausspricht, Entscheidungen am Ende jedoch Ihnen selbst überlässt.

Die Investment-Entscheidungen für Ihre Anlage treffen wir bei LIQID. Wir stützen uns dabei auf die Experten von HQ Trust. Seit über dreißig Jahren kümmern sie sich um das Vermögen der Familie Harald Quandt und einiger der erfolgreichsten Unternehmer Deutschlands.

LIQID investiert Ihre Anlage in ein breit gestreutes Portfolio aus Kapitalmarktanlagen wie Aktien, Anleihen, Gold und Rohstoffen. Dabei stellen wir sicher, dass Ihr Portfolio stets Ihrem Risikoprofil entspricht.

Unsere Vermögensverwaltung baut auf die Expertise von einem Investment-Team, das seit mehr als drei Jahrzehnten einige der größten privaten Vermögen in Deutschland mit überdurchschnittlichem Erfolg verwaltet. Sie basiert auf einem zweistufigen Ansatz.

Sie können uns über den Chat auf unserer Website, per E-Mail an service@liqid.de oder telefonisch unter +49 30 88920687 an uns zu wenden. Einen Termin für ein persönliches Telefonat können Sie gleich hier vereinbaren.

Vertragsabschluss

Nein. Nach Vertragsschluss erhalten Sie Ihre Vertragsunterlagen digital und sollten diese auf einem dauerhaften Datenspeicher sichern. Natürlich können Sie diese und andere Unterlagen auch jederzeit in Ihrem elektronischen Postfach in Ihrem LIQID-Account abrufen.

Nach Vertragsschluss erhalten Sie Ihre Vertragsunterlagen digital und sollten diese auf einem dauerhaften Datenspeicher sichern. Nach der Investition Ihres Portfolios und der Freischaltung Ihres LIQID-Accounts können Sie diese und andere Unterlagen auch jederzeit in Ihrem elektronischen Postfach in Ihrem LIQID-Account abrufen.

Das deutsche Geldwäschegesetz verpflichtet Vermögensverwalter und Banken, ihre Kunden zu identifizieren. Das ist auch in Ihrem Sinne, da wir so sicherstellen können, dass Ihre Anweisungen wirklich von Ihnen kommen. Wir bieten zwei Möglichkeiten zur Identifikation: das papierlose Video-Ident-Verfahren und das traditionelle Postident-Verfahren.

Ausschließlich Kunden mit deutschem Ausweis können sich aktuell mit dem digitalen Video-Ident-Verfahren identifizieren. Kunden mit EU-Ausweispapieren müssen sich in einer deutschen Postfiliale mit dem traditionellen Postident-Verfahren identifizieren.

Neben Ihrem Vermögensverwaltungsvertrag mit LIQID unterschreiben Sie einen Depoteröffnungsantrag für Ihr neues Depot und Verrechnungskonto bei der Deutschen Bank. Auch dieser ist papierlos und wird von Ihnen gemeinsam mit dem Vermögensverwaltungsvertrag unterschrieben.

Ihre Vertragsunterlagen unterschreiben Sie online mit DocuSign, einem sicheren Online-Verfahren für elektronische Signaturen.

Miles & More

Miles & More ist das Vielflieger- und Prämienprogramm der Lufthansa AG. Mehr als 20 Jahre Erfahrung und die Zusammenarbeit mit 300 Partnerunternehmen machen die Miles & More GmbH zum größten Anbieter eines solchen Programmes in Europa und zu einem Experten für erfolgreiche Kundenbindung.

Der Meilenerwerb ist ab Teilnahmebeginn möglich. Meilen können nur für vom Teilnehmer selbst in Anspruch genommene Leistungen auf seinem persönlichen Meilenkonto gutgeschrieben werden. Bei der Inanspruchnahme von Leistungen der Miles & More Partnerunternehmen muss der Leistungsempfänger der Miles & More Karteninhaber sein, damit die Gutschrift von Meilen erfolgen kann. Der Rechnungsempfänger ist hierbei unerheblich.

Unsere Partnerschaft besteht ausschließlich mit dem Vielflieger- und Prämienprogramm der Lufthansa AG Gruppe. Die Meilen sind ausschließlich übertragbar auf Teilnehmer des Programmes.

Nein. Wenn Sie von der LIQID Kooperation mit Miles & More profitieren wollen, können Sie hier kostenfrei einen Account bei Miles & More eröffnen.

Für den Abschluss unserer Verträge benötigen Sie Ihren Personalausweis oder Reisepass. Für die Gutschrift der Prämienmeilen benötigen wir zusätzlich Ihre Servicekartennummer von Miles & More.

Die Höhe der Prämienmeilen ist abhängig von den aktuellen Konditionen. Diese finden Sie hier: https://www.liqid.de/milesandmore

Bei Fragen zu unserem Miles & More Program steht Ihnen unser Relationship Management Team jederzeit telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Private Equity

Außerhalb der Vermögensverwaltung bietet LIQID erfahrenen Anlegern mit LIQID Private Equity ab 200.000 Euro Zugang zur Elite der weltweiten Private Equity Manager. Näheres erfahren Sie auf unserer LIQID Private Equity Seite.

Laut Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) müssen Anleger, die in illiquide Anlageklassen wie Private Equity investieren möchten, in der Lage sein, mindestens 200.000 Euro zu investieren. Zudem müssen sie die mit dem Investment verbundenen Risiken einschätzen können. Der Gesetzgeber hat zu diesem Zweck die Kategorie des semi-professionellen Anlegers geschaffen. Interessenten, die LIQID Private Equity zeichnen möchten, müssen eine entsprechende Erklärung abgeben und einen Fragenkatalog beantworten.

Um Wertsteigerungen zu erzielen, brauchen Private-Equity-Fonds Zeit. Denn sie investieren nicht nur in Unternehmen, sie nehmen dort auch aktiv Veränderungen vor, um die Profitabilität zu erhöhen. Im Gegenzug können die Anleger hohe Erträge erwarten. Die langfristige Rendite von Private Equity lag in der Vergangenheit deutlich über der von Aktien.

Allgemein

Die Depotführung und Verwahrung Ihrer Wertpapiere liegen bei der Deutschen Bank Wealth Management, Deutsche Bank AG. Hier wird auch Ihr Verrechnungskonto geführt.

Im Gegensatz zu Banken und anderen Vermittlern nehmen wir grundsätzlich keine Zuwendungen von Dritten an. Sofern derartige Zahlungen nicht vermieden werden können, leiten wir sie über die Deutsche Bank ohne Abzüge an Sie weiter.

Ja. Wir bieten unsere Vermögensverwaltung auch für Kunden an, die Ihr Vermögen beispielsweise über eine vermögensverwaltende GbR oder GmbH anlegen. Allerdings können wir Firmendepots aktuell noch nicht digital eröffnen. Bei Interesse bitten wir Sie, sich über unseren Chat auf unserer Website, per E-Mail an service@liqid.de oder telefonisch unter +49 30 88920687 an uns zu wenden.

Den einen, richtigen Zeitpunkt, um mit einer Geldanlage zu beginnen, gibt es nicht. Viele Privatanleger meinen zwar, steigende oder fallende Börsenphasen erkennen zu können. Für die weitaus meisten bleibt es jedoch die beste Strategie, langfristig und unabhängig von den Kursständen in eine Anlagestrategie zu investieren, die ihrem persönlichen Risikoprofil entspricht. Denn selbst Aktienprofis haben es über Jahrzehnte fast unmöglich gefunden, konsistent den richtigen Zeitpunkt zum Ein- oder Ausstieg zu finden.

LIQID investiert in Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Gold, Hedgefonds und den Geldmarkt (Cash). Welche Anlageklassen in Ihrem Portfolio eingesetzt werden, hängt von Ihrem bevorzugten Anlagestil ab.

LIQID Cash

Der Mindestanlagebetrag für LIQID Cash liegt bei 100.000 €. LIQID Kunden, die bereits in LIQID Wealth oder LIQID Private Equity investiert sind, können bereits ab 50.000 € in LIQID Cash anlegen.

Der maximal mögliche Anlagebetrag ist abhängig von den möglichen Partnerbank-Angeboten sowie der Laufzeit. Derzeit sind bei ausgewählten Laufzeiten bis zu 770.000 € möglich. Unter www.liqid.de/liqid-cash können Sie sich unverbindlich Ihren persönlichen Anlagevorschlag für ein LIQID Cash Portfolio erstellen.

Sollten Sie bereits bei einer der im LIQID Cash Anlagevorschlag angezeigten Banken Einlagen halten, können Sie LIQID Cash derzeit nicht abschließen. Bitte beachten Sie jedoch, dass sich die Banken-Auswahl bei Festgeld und Tagesgeld und je nach Laufzeit dynamisch anpassen und wir Ihnen bei geänderter Eingabe des Anlagebetrags, des Produkt-Typs und der Laufzeit gegebenenfalls ein LIQID-Cash-Portfolio erstellen, welches nur für Sie passende Partnerbanken enthält.

Gemeinschaftskonten oder die Anlage als juristische Personen sind bei LIQID Cash leider nicht möglich.

Derzeit ist es nicht möglich, für unsere deutschen Partnerbanken einen Freistellungsauftrag zu stellen.

Die Anlage in LIQID Cash ist für Sie kostenlos.

Die Registrierung für LIQID Cash beginnt mit der Erstellung eines Anlagevorschlags. Nachdem Ihr zinsoptimiertes LIQID Cash Portfolio erstellt wurde, geben Sie Ihre persönlichen Daten an und unterzeichnen die Vertragsunterlagen direkt online. Im Anschluss erhalten Sie eine E-Mail von PostIdent mit der Bitte um Identifizierung. Nach Überprüfung Ihrer Angaben und Unterlagen eröffnen wir ein auf Ihren Namen lautendes LIQID Basiskonto bei der DAB BNP Paribas. Sie überweisen den gesamten Anlagebetrag auf dieses Konto und wir verteilen ihn auf die ausgewählten Partnerbanken. Auch die Konten unserer Partnerbanken laufen selbstverständlich auf Ihren Namen.

Sie erhalten eine E-Mail von uns mit allen weiteren Details, sobald LIQID Cash eröffnet wurde.

Leider nein. LIQID Cash ist ausschließlich für Kunden mit deutscher Steueransässigkeit möglich.

LIQID Cash verteilt Ihre Einlage ausschließlich auf Partnerbanken innerhalb der EU, die den europäischen Vorgaben zur nationalen Einlagensicherung unterliegen. Diese sehen vor, dass jeder Mitgliedsstaat einen gesonderten Einlagensicherungsfonds unterhalten muss (Richtlinie 09/14/EG vom 30. Mai 1994) aus dem Sparer im Fall einer Entschädigungssituation bis zu einer Einlagensumme von 100.000 Euro pro Kreditinstitut entschädigt werden können. Durch die jüngsten Änderungen der europäischen Vorgaben über Einlagensicherungssysteme (Richtlinie 2014/49/EU vom 16. April 2014) wurde der Schutz der Anleger nochmals verbessert, indem die Auszahlungsfrist der nationalen Einlagensicherungsfonds von 20 auf 7 Tage reduziert wurde. Bis heute haben Sparer innerhalb der EU genau 0 Euro ihrer abgesicherten Einlagen verloren.

Ihr Auftrag erfolgt per E-Mail an service@liqid.de von Ihrer hinterlegten E-Mail-Adresse. Wir leiten Ihren Wunsch weiter und die Auszahlung wird auf Ihr angegebenes Referenzkonto überwiesen.

Selbstverständlich können Sie auch als Raisin Kunde ein LIQID Cash Portfolio eröffnen. Wir bitten Sie lediglich, bei Ihrer Registrierung eine andere E-Mail-Adresse zu nutzen als die, mit der Sie sich bei Raisin angemeldet haben. Bitte achten Sie bei der Erstellung Ihres LIQID-Cash-Anlagevorschlags darauf, ob sich die vorgeschlagenen Partnerbanken mit Ihren bestehenden Raisin Partnerbanken doppeln. In solch einem Fall können wir keine vollständige Einlagensicherung Ihres Anlagebetrags bei dieser Partnerbank garantieren.

Die Kontoeröffnungsunterlagen und Informationen der Partnerbanken stehen Ihnen innerhalb der Registrierungsstrecke zum Download bereit. Die Kontoeröffnungsunterlagen werden Ihnen nach Vertragsabschluss zusätzich per E-Mail als Anhang zur Verfügung gestellt. Sie können diese später auch in Ihrem LIQID-Account unter Dokumente einsehen.

Deutsche Partnerbanken führen die Erträge in Form der Abgeltungsteuer ab. Ausländische Partnerbanken nehmen keinen Steuerabzug vor. Stattdessen erhalten Sie im Folgejahr eine Zinsbescheinigung. Die Erträge geben Sie in Ihrer Steuerbescheinigung an.

Allgemein

Ja. Sie können beliebig viele Depots bei LIQID eröffnen. Neben Einzeldepots bieten wir Ihnen auch Minderjährigen- und Gemeinschaftsdepots an.

Ihre Anlage

Nein. Das Rebalancing ist Teil unseres Risikomanagements. Handelskosten, Broker- und Börsenplatzgebühren sind bereits in unserer Verwaltungspauschale enthalten.

Sobald Ihr Anlagebetrag auf Ihrem Verrechnungskonto eingegangen ist, bereiten wir die Investition Ihrer Anlage vor. Der LIQID-Global-Anlagestil wird von uns einmal wöchentlich gehandelt, LIQID Select in der Regel alle zwei Wochen an festgelegten Handelstagen. Im Einzelfall sind zeitliche Abweichungen möglich.

Nein. Sobald Sie Ihren Anlagebetrag auf Ihr Verrechnungskonto überwiesen haben, beginnen wir mit dem Anlageprozess entsprechend der für Sie entwickelten Anlagestrategie.

Da unsere Strategien auf eine optimale Diversifikation Ihrer Anlage ausgerichtet sind, sollte unser Mindestanlagebetrag nicht unterschritten werden.

Sie können Ihren Anlagebetrag jederzeit erhöhen, indem Sie eine Überweisung auf Ihr LIQID-Verrechnungskonto vornehmen. Die IBAN und andere Details finden Sie unter „Ein- und Auszahlungen“ in Ihrem LIQID-Account.

Wenn Sie eine Kündigung oder Teilkündigung in Auftrag geben möchten, nehmen Sie bitte per E-Mail Kontakt mit unserer Kundenbetreuung auf. Ihren Auftrag leiten wir an unseren regelmäßigen Handelstagen an die Deutsche Bank weiter. Bitte beachten Sie, dass LIQID keinen Einfluss auf die Abwicklung Ihres Auftrags hat. Wie lange die Abwicklung dauert, hängt von der Art der Wertpapiere in Ihrem Portfolio ab. Bei ETFs kann ein Verkauf bis zu drei Bankarbeitstage, bei aktiven Fonds bis zu fünf Bankarbeitstage in Anspruch nehmen.Sollten zum Zeitpunkt Ihrer Kündigung oder Teilkündigung schwebende Positionen bestehen, können diese u.U. erst nach einer vollständiger Wertstellung verkauft werden. Eine Abrechnungen mit allen Details können Sie nach der Umsetzung Ihres Auftrags direkt in Ihrem LIQID-Account einsehen.

Es kann vorkommen, dass wir uns nach der Depoteröffnung aufgrund von Geldwäscherichtlinien nach der Herkunft Ihres Vermögens erkundigen.

Ihr Ansprechpartner

Wenn Sie unseren Kundenservice per E-Mail an service@liqid.de oder telefonisch unter +49 30 88920687 kontaktieren, vermittelt dieser Sie gerne an einen unserer Experten.

Sie können uns per E-Mail an service@liqid.de oder telefonisch unter +49 30 88920687 erreichen.

Sehr gerne. Wenn Sie Wünsche, Verbesserungsvorschläge oder Anregungen haben, treten Sie jederzeit mit unserem Kundenservice per E-Mail an service@liqid.de oder telefonisch unter +49 30 88920687 in Kontakt. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Leider nein. Wir bieten Ihnen eine Vermögensverwaltung, die zu Ihrem persönlichen Risikoprofil passt. Aus regulatorischen Gründen dürfen wir Ihnen jedoch keine Beratung zu spezifischen Finanzfragen, einzelnen Wertpapieren oder Anlageentscheidungen außerhalb der Vermögensverwaltung anbieten.

Wenn Sie unseren Kundenservice per E-Mail an service@liqid.de oder telefonisch unter +49 30 88920687 kontaktieren, vermittelt diese Sie gerne an einen unserer Investment-Experten.

Ihre Daten

Um einen Freistellungsauftrag einzustellen, kontaktieren Sie bitte unsere Kundenservice. Dieser wird Ihnen ein digitales Dokument zukommen lassen, dass Sie online unterschreiben.

Um Ihr Passwort zu ändern, hinterlassen Sie unter folgendem Link Ihre E-Mailadresse: https://app.liqid.de/forgot-password. Anschließend erhalten Sie einen sicheren Link, um ein neues Passwort festzulegen.

Um Ihr Referenzkonto zu ändern, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice. Dieser wird Ihnen ein digitales Dokument zukommen lassen, das Sie online unterschreiben, um Ihre neue Kontoverbindung zu bestätigen.

Um Ihre persönlichen Daten zu ändern, melden Sie sich mit Ihrer E-Mail und Ihrem Password in Ihrem LIQID-Account an. Anschließend können Sie über den Menüpunkt „Einstellungen“ Ihre persönlichen Daten ändern.

Ihre persönlichen Daten nutzen wir ausschließlich, um unsere Kundenbetreuung besser an Ihren Bedürfnissen zu orientieren. Daten aus dem Nutzerverhalten auf unserer Webseite verwenden wir, um unser Kundenerlebnis kontinuierlich zu verbessern. Wir stellen Ihre persönlichen Daten nie Dritten zur Verfügung.

Alle Kundendaten werden von uns auf in Deutschland ansässigen Servern redundant gespeichert, das heißt wir legen mehrere Kopien Ihrer Daten in verschiedenen virtuellen Orten ab. Zusätzlich werden alle Daten durch regelmäßige, verschlüsselte Sicherungskopien vor einem Verlust geschützt.

Die IBAN für Ihr Verrechnungskonto finden Sie in Ihrem LIQID-Account unter „Ein- und Auszahlungen“.

Ihr Depot

Ja. Sie können sich mit den Zugangsdaten, die Sie mit Ihrer Kontoeröffnung erhalten, auch über das Online-Banking der Deutschen Bank anmelden.

Ja. Sie können beliebig viele Depots bei LIQID eröffnen. Neben Einzeldepots bieten wir Ihnen auch Minderjährigen- und Gemeinschaftsdepots an.

Nachdem Sie Ihren Vertrag unterzeichnet haben, müssen Sie Ihre Identität mit dem online Video-Ident-Verfahren oder dem traditionellen Postident-Verfahrens in einer Postfiliale verifizieren. Danach eröffnet die Deutsche Bank Ihr Depot und Verrechnungskonto, und Sie können Ihre Anlagesumme überweisen. Anschließend investieren wir Ihr Geld entsprechend der von Ihnen gewählten Anlagestrategie.

Das geht leider nicht. Für Einzahlungen auf Ihr Verrechnungskonto bitten wir Sie eine Überweisung vorzunehmen oder einen Dauerauftrag einzurichten.

Ihr Miles & More

Informationen zur Einlösung Ihrer Prämienmeilen finden Sie hier: www.liqid.de/milesandmore

Ihr Reporting

Ja. In Ihrem LIQID-Account können Sie die Entwicklung Ihres Portfolios tagesaktuell verfolgen. Zusätzlich erhalten Sie monatliche und jährliche Vermögensberichte von uns. Diese finden Sie im elektronischen Postfach von Ihrem LIQID-Account.

Wenn Sie zusätzliches Geld auf Ihr Verrechnungskonto überweisen, ist dieses mit Eingang Ihrer Einzahlung sofort in Ihrem Reporting sichtbar: Ihre Einzahlung erhöht die Barmittel-Quote in Ihrem Portfolio.

Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Reporting haben, kontaktieren Sie unseren Kundenservice, der Ihnen gerne weiterhilft. Sie können ihn per E-Mail an service@liqid.de oder telefonisch unter +49 30 88920687 erreichen.

Für jede neue Anlagestrategie eröffnen wir ein zusätzliches Depot und Verrechnungskonto, was Ihnen einen klaren Überblick erlaubt. In Ihrem LIQID-Account können Sie zwischen Ihren Depots wechseln und für jedes ein separates Reporting einsehen.

Ihr Steuerbericht

Der Jahressteuerbescheid enthält eine Aufstellung aller zu versteuernden Kapitalerträge. Sollten bei Ihnen keine Steuern abgeführt worden sein, erhalten Sie keinen Jahressteuerbescheid. In diesem Fall können Sie eine Erträgnisaufstellung anfordern.

Sicherheit

Bei der Verwaltung Ihres Vermögens setzen wir auf die Expertise unseres Investment-Teams. Seit über drei Jahrzehnten verwaltet es einige der größten privaten Vermögen in Deutschland mit überdurchschnittlichem Erfolg. Rechtlich gesprochen erfüllen wir unsere Rolle als Vermögensverwalter mit der Sorgfalt eines ordentlichen und gewissenhaften Kaufmanns.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch persönlich.

Vereinbaren Sie einfach ein kostenloses Telefonat mit einem unserer Kundenbetreuer.

Jetzt Termin vereinbaren