Wealth Management Essentials

Wie wird LIQID Private Equity besteuert?

Was Anleger über die Besteuerung von LIQID Private Equity wissen sollten.

Autor:
Sebastian Knüchel
Datum:
September 21, 2023
Lesedauer:
8 Minuten

Private Equity und Steuern: Was Sie über die Besteuerung wissen sollten

Die Prozesse hinter LIQID Private Equity sind für Anleger komfortabel gestaltet. Die Besteuerung erfolgt grundsätzlich auf Ebene des einzelnen Anlegers. Diese benennen im Rahmen ihrer Einkommensteuererklärung ihre Fondsbeteiligung. Eine Zurechnung der steuerlichen Ergebnisse der Fondsgesellschaft auf den einzelnen Anleger erfolgt dann automatisch über die Finanzämter (gesonderte und einheitliche Gewinnfeststellung).

Die steuerliche Behandlung kurz zusammengefasst: Anleger erzielen voraussichtlich gewerbliche Einkünfte. Gewinne aus Private-Equity-Beteiligungen sind fast ausschließlich Veräußerungsgewinne. Diese müssen von Privatpersonen im Rahmen des Teileinkünfteverfahrens zu 60 Prozent mit ihrem persönlichen Steuersatz versteuert werden. Dies führt bei einem typischen Anleger (mit Grenzsteuersatz von 42 Prozent) zu einer Steuerbelastung von 26,38 Prozent (inklusive Solidaritätszuschlag). Bei Vermögensverwaltenden GmbHs unterliegen nur fünf Prozent der Veräußerungsgewinne der Körperschaftssteuer. Hier ergibt sich eine Steuerbelastung von circa 0,8 Prozent (bzw. circa 1,5 Prozent im Falle von gewerbesteuerpflichtigen GmbHs).

Eine ausführliche Einschätzung zur Besteuerung der Einkünfte aus LIQID Private Equity finden Sie in den Informationsdokumenten im Teil Steuerliche Grundlagen für deutsche Anleger. Die ultimative Einschätzung der Natur von Körperschaften und Gewinnen obliegt den Finanzämtern. Änderungen in Steuerrecht und Steuersätzen können jederzeit erfolgen.

Bitte beachten Sie: LIQID erbringt keine Steuerberatung. Für Beratung hinsichtlich der Einkünfte aus der Fondsbeteiligung unter Berücksichtigung ihrer persönlichen Einkommenssituation konsultieren Sie bitte Ihren Steuerberater.

Wealth Management Essentials

Sebastian Knüchel
CEO & Founder von LIQID

Warum das relevant ist:
Die Kosten variieren stark sowohl auf der Ebene der Vermögensverwalter als auch auf Produktebene.

-
+
Hinweis anzeigen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Product Specialist – Private Markets, LIQID
Sebastian Knüchel

Sebastian ist Product Specialist im Private-Markets-Team bei LIQID. Neben seiner Tätigkeit in der Produktentwicklung sowie der internen und externen Kommunikation, verfasst er Artikel rund um das Thema Private Markets.