Smart Money Essentials

Prinzip 3: Kontrollierte Abweichungen

Die 8 Smart-Money-Prinzipien

Autor:
Christian Schneider-Sickert
Datum:
September 20, 2023
Lesedauer:
5 Minuten

Renditen steigern und Risiken minimieren

Aktive taktische Anpassungen, auch taktische Asset Allokation (TAA) oder taktische Wetten genannt, sind kurz- bis mittelfristige Abweichungen von der langfristigen Anlagestrategie. Viele Smart-Money-Investoren sind überzeugt, dass diese zusätzliche Renditen erwirtschaften und Risiken reduzieren können, weil die Börsen kurz- und mittelfristig nicht immer effizient und die Marktteilnehmer nicht immer rational sind.

Anhänger der Markteffizienzhypothese hingegen meinen, dass taktische Positionierungen eine Ablenkung darstellen, zu einer Minderperformance zum Marktdurchschnitt führen können und unnötige Kosten verursachen, da alle bewertungsrelevante Informationen stets in den Marktpreisen reflektiert sind.

Auch unter Smart-Money-Investoren ist eine Entscheidung für oder gegen taktische Anpassungen eine Frage der persönlichen Präferenz. Viele investieren in effizienten Marktsegmenten wie US-Großunternehmen über ETFs und in weniger effizienten Segmenten wie einigen Schwellenländern oder Hochzinsanleihen über spezialisierte aktive Fonds. In jedem Fall gilt: verglichen mit der strategischen Anlageaufteilung leisten taktische Anpassungen einen untergeordneten Beitrag zum langfristigen Anlageerfolg.

Ein wichtiger Unterschied zwischen vielen Privatanlegern und professionellen Investoren ist: Sofern das Smart Money auf taktische Wetten setzt, basieren diese auf disziplinierten, datengetriebenen Entscheidungen und nicht auf Bauchgefühl. Daneben setzen Smart-Money-Investoren klare Risikobudgets für ihre taktische Anpassungen. Wenn eine Wette aufgeht, erhöht sie das verfügbare Budget. Andernfalls reduziert sie ihre Freiheit, von ihrer langfristigen Anlagestrategie abzuweichen.

Wie berücksichtigen wir das im LIQID Wealth Management?

Wir bieten sowohl passive Anlagestile ohne taktische Anpassungen (LIQID Global, LIQID Global Future), als auch einen aktiven Anlagestil mit taktische Anpassungen an (LIQID Select). Bei LIQID Select weichen unsere Experten taktisch von Ihrer strategischen Asset Allokation ab, wenn sie Chancen oder Risiken sehen. Dabei spekulieren sie nicht, sondern entscheiden basierend auf einem systematischen Research-Prozess und mit einem klar definierten Risikobudget. Unterstützt werden sie dabei von den Kapitalmarktexperten der LGT.

Wie berücksichtigen wir das bei LIQID Private Markets?

Unsere Private-Markets-Angebote sind definitionsgemäß ein aktives unternehmerisches Investment, weil Manager von Private-Equity-, Venture-Capital- und Private-Real-Estate-Fonds ständig taktische Entscheidungen in Bezug auf Ihre Investments und Portfoliounternehmen treffen.

Smart Money Essentials

Christian Schneider-Sickert
CEO & Founder von LIQID

Warum das relevant ist:
Die Kosten variieren stark sowohl auf der Ebene der Vermögensverwalter als auch auf Produktebene.

-
+
Hinweis anzeigen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Gründer und CEO von LIQID
Christian Schneider-Sickert

Christian Schneider-Sickert ist der Gründer und CEO von LIQID. Er verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Finanz- und Medienwelt. Die Idee für LIQID basiert auf seiner eigenen Erfahrung als Unternehmer und Entscheider mit wenig Zeit für die eigenen Finanzen.