Smart Money Essentials

Prinzip 5: Systematische Diversifikation

Die 8 Smart-Money-Prinzipien

Autor:
Christian Schneider-Sickert
Datum:
September 20, 2023
Lesedauer:
10 Minuten

Die Geheimnisse einer effektiven Anlagestreuung

Die Streuung einer Anlage über Sektoren, Regionen, Währungen und Anlageklassen kann Risiken in einem Portfolio reduzieren und gleichzeitig seine erwartete Rendite erhöhen. Deshalb gilt sie als der einzige „Free Lunch“, also die einzige Gratiszugabe, am Kapitalmarkt.

Dabei gilt zu beachten, dass eine professionelle Diversifikation nicht nur breit sondern auch systematisch ist: Verschiedene Unteranlageklassen (etwa europäische Aktien und Gold) reagieren unterschiedlich auf dieselben Entwicklungen in Wirtschaft und Politik. Nur wenn ein Portfolio aus Unteranlageklassen besteht, deren wechselseitige Beziehung, auch Korrelation genannt, perfekt aufeinander abgestimmt ist, werden die Vorteile der Diversifikation maximiert.

Gut zu wissen: Bei der Diversifikation leiden die Kapitalmarkt-Portfolios vieler Privatanleger unter zwei Schwächen. Einerseits spielt ihr Heimatmarkt oft eine disproportional wichtige Rolle, was auch Home Bias genannt wird. Deutsche Anleger vergessen häufig, dass die deutsche Wirtschaft etwas unter 5 Prozent der Weltwirtschaft und deutsche Aktien nur rund 2 Prozent des weltweiten Kapitalmarkts ausmachen. Andererseits verwechseln viele eine breite mit einer systematischen Streuung: sie legen zwar in eine Vielzahl von Wertpapieren an, die aber alle in dieselben Märkte oder Sektoren investieren. Im Ergebnis steigen die Kosten während die Diversifikation leidet. Im schlimmsten Fall besitzen sie mehrere Wertpapiere, die in dieselben Unternehmen investieren, was zu Klumpenrisiken führt.

Wie berücksichtigen wir das im LIQID Wealth Management?

Wir investieren konsequent global und systematisch diversifiziert. Dabei arbeiten wir den regelmäßig aktualisierten Korrelationsanalysen des Kapitalmarkt-Teams der LGT. Bestimmte (Unter-)anlageklassen kommen nur in einzelnen Anlagestilen zum Einsatz. So sind opportunistische Anlagen und Hedgefonds zum Beispiel nur in LIQID Select enthalten, während LIQID Global Future Rohstoffe (mit Ausnahme von Gold) exkludiert.

Wie berücksichtigen wir das bei LIQID Private Markets?

Auch in Private Markets halten wir eine systematische Diversifikation für unerlässlich. Deshalb bieten wir keine Investments in einzelne Zielfonds an, sondern bieten diversifizierte Dachfonds, die Ihre Anlage über verschiedene Fondsmanager, Strategien, Investmentansätze und mehr streuen. Für einen Bruchteil der bisher notwendigen Anlagesumme erhalten Sie so eine professionell abgestimmte Private-Markets-Allokation.

Smart Money Essentials

Christian Schneider-Sickert
CEO & Founder von LIQID

Warum das relevant ist:
Die Kosten variieren stark sowohl auf der Ebene der Vermögensverwalter als auch auf Produktebene.

-
+
Hinweis anzeigen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Gründer und CEO von LIQID
Christian Schneider-Sickert

Christian Schneider-Sickert ist der Gründer und CEO von LIQID. Er verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Finanz- und Medienwelt. Die Idee für LIQID basiert auf seiner eigenen Erfahrung als Unternehmer und Entscheider mit wenig Zeit für die eigenen Finanzen.