Private Equity Essentials

Wie investiert das Smart Money in Private Equity?

Wie Family Offices und große Stiftungen in Private Equity anlegen.

Autor:
Sebastian Knüchel
Datum:
September 21, 2023
Lesedauer:
10 Minuten

Investieren wie Family Offices: Wie das Smart Money die Anlageklasse Private Equity nutzt

Institutionelle Investoren, wie Family Offices und große Stiftungen, das sogenannte Smart Money, investieren bis zu 25 Prozent ihres Gesamtvermögens in Private Equity. Das macht Private Equity zu einer unverzichtbaren Säule im Portfolio von Smart-Money-Investoren.

Warum das relevant ist: Private Equity erzielte in den vergangenen 20 Jahren eine Netto-Rendite von 14,5 Prozent pro Jahr (IRR) und verbesserte durch Zugang zu Hidden Champions abseits der öffentlichen Kapitalmärkte das Rendite-Risiko-Profil in Smart-Money-Portfolios deutlich. Private Equity zeigte sich zudem historisch krisenfester als die Aktienmärkte, mit niedrigeren Verlusten und schnellerer Erholung in schwachen Marktphasen.

Mit mehr Erfolg investieren

Mit mehr Erfolg investieren

Smart-Money-Portfolios erwirtschaften im Durchschnitt eine deutlich bessere Wertentwicklung als Portfolios von Privatanlegern. Dies ergibt sich zu einem gewissen Anteil aus der Vermeidung von Verhaltensfehlern und Kosteneinsparungen, zum wesentlich höheren Teil aber aus der Hinzunahme von alternativen Anlageklassen wie Private Equity.

Quellen: Rendite der Smart-Money-Investoren: Yale Endowment Fund (Annualisierte Rendite über 20 Jahre bis 30.06.2019); Marktrendite, Rendite eines durchschnittlichen Privatanlegers: Dalbar 2020 Quantitative Analysis of Investor Behaviour Report (Annualisierte Rendite des S&P 500 über 20 Jahre bis 31.12.2019)

Um diesen Mehrertrag zu erreichen, haben Smart-Money-Investoren klare Prinzipien für ihre Private-Equity-Investments:

  • Konsistente Strategie: Wenn sich das Smart Money für eine Investition in Private Equity entscheidet, investiert es systematisch und diversifiziert, nicht nur in einen einzelnen Fonds
  • Systematische Fondsauswahl: Family Offices sind sich der wesentlichen Leistungsunterschiede zwischen Private-Equity-Fonds bewusst und stützen sich auf einen systematischen Due-Diligence-Prozess, um die aussichtsreichsten Fonds zu identifizieren
  • Diversifizierung: Family Offices investieren nicht in einen einzigen Fonds, sondern streuen ihr Engagement systematisch über verschiedene Manager, Regionen, Strategien und Jahrgänge
  • Bewährtes, globales und unabhängiges Fachwissen: Während einige sehr große Family Offices ihre eigenen Private-Equity-Teams haben, arbeiten die meisten mit unabhängigen Spezialisten zusammen, die nachweislich in der Lage sind, über lange Zeiträume und Marktzyklen hinweg leistungsstarke Fonds zu identifizieren und in diese investieren zu können
Die größte Herausforderung: Der Zugang zu erstklassigen Fonds ist selbst für Smart-Money-Investoren ein Hindernis.
Private Equity Essentials

Sebastian Knüchel
CEO & Founder von LIQID

Warum das relevant ist:
Die Kosten variieren stark sowohl auf der Ebene der Vermögensverwalter als auch auf Produktebene.

-
+
Hinweis anzeigen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Product Specialist – Private Markets, LIQID
Sebastian Knüchel

Sebastian ist Product Specialist im Private-Markets-Team bei LIQID. Neben seiner Tätigkeit in der Produktentwicklung sowie der internen und externen Kommunikation, verfasst er Artikel rund um das Thema Private Markets.