Herzlich Willkommen im Pressebereich

Sie sind auf der Suche nach aktuellen Informationen rund um LIQID? Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen, Fotomaterial, Grafiken, Gastbeiträge, Aktuelles aus Social Media sowie alle wichtigen Hintergrundinformationen zu LIQID.

Press_web_Illustration_height_380px Kopie 3
« LIQID in der Presse

Attraktive Investments in Zeiten von Inflation und Niedrigzins – LIQID geht mit neuen Private Equity und Real Estate Fonds an den Markt

| 12.08.2021, LIQID

Attraktive Investments in Zeiten von Inflation und Niedrigzins – LIQID geht mit neuen Private Equity und Real Estate Fonds an den Markt

Berlin, 12.08.2021 - LIQID, Europas führender Anbieter für digitales Private Banking, bietet zwei neue Anlagealternativen in Zeiten von ansteigender Inflation und Niedrigzins. Mit „LIQID Private Equity” und „LIQID Real Estate” können Anleger an der Wertsteigerung namhafter Private Equity Fonds und Real Estate Fonds partizipieren, die sonst nur institutionellen Kunden oder Privatpersonen mit sehr großem Vermögen zur Verfügung stehen.

„LIQID Private Equity” der 4. Generation ist mit einem geplanten Volumen von 350 Millionen Euro und einer Laufzeit von 12 Jahren der vierte und bisher größte Private Equity Fonds von LIQID. Er bietet Anlegern die Möglichkeit, abseits der öffentlichen Kapitalmärkte in Unternehmen zu investieren, die ansonsten unzugänglich sind. LIQID investiert dabei nur mit sorgfältig ausgewählten Private Equity Fondsmanagern, die gemeinsam mit den Partnern HQ Trust, dem Multi-Family-Office der Familie Harald Quandt, und HQ Capital, einem führenden Spezialisten für alternative Anlagen identifiziert wurden. Insgesamt wird auf der Basis von 10 bis 15 Fonds in über 150 Zielunternehmen investiert. Hierzu zählen beispielsweise Unternehmen in Nachfolge- situationen oder Wachstumsunternehmen, die häufig auch auf Zukunftsthemen wie Glasfaser- ausbau und Elektromobilität setzen. „Private Equity Fondsmanager schaffen es, auch in Zeiten von Niedrigzinsen durch effektiven Einsatz von Wissen und Kapital hohe Renditen zu erzielen“, so Moritz von Rhein, Investment Manager für Private Equity bei LIQID.

Mit der zweiten Anlagealternative, „LIQID Real Estate”, investiert der Anleger in professionelle Immobilienfonds, die die aktive Wertsteigerung der gehaltenen Objekte, zum Beispiel durch energetische Sanierung oder Ausstattungsverbesserung, anstreben. Um die Diversifikation des Investments zu gewährleisten, setzt LIQID auf eine systematische Streuung und investiert regional diversifiziert in Europa, den USA und Asien. Den Kern bilden Value-Add-Fonds: Sie investieren in Objekte mit Leerstand oder Renovierungsbedarf, die sowohl ausstattungstechnisch als auch energetisch saniert werden. Sogenannte Core-Plus-Fonds ergänzen das Portfolio. Diese erwerben Objekte in guten Lagen mit leichtem bis mittleren Leerstand, kurzen Mietlaufzeiten und geringem Restaurierungsaufwand. Anders als bei üblichen Immobilienfondsangeboten für Privatanleger liegt der Fokus dort nicht auf „Halten und Verwalten“, sondern auf „Entwickeln und Veräußern“.

Sowohl „LIQID Private Equity“ als auch „LIQID Real Estate” wurden gemeinsam mit HQ Trust, dem Multi-Family-Office der Familie Harald Quandt, konzipiert und zeichnen sich durch eine sorgfältige Auswahl der attraktivsten Zielfonds aus. Damit investiert der LIQID-Anleger, wie die Kunden von HQ Trust, in marktführende Fonds, die bewiesen haben, dass sie regelmäßig besser als der Markt abschneiden. LIQID-Kunden haben zudem die Möglichkeit, ihre Investments über die komplette Laufzeit mit einer liquiden Vermögensverwaltung zu verknüpfen, damit das Geld wie bei einem Family Office üblich über die gesamte Laufzeit investiert bleiben kann.

 

Über LIQID:

LIQID ist ein digitaler Vermögensverwalter mit Sitz in Berlin, der sich auf vermögende Privatkunden fokussiert. Für einen Bruchteil der traditionellen Mindestanlage bietet LIQID seinen Kunden einen digitalen Zugang zu Anlagestrategien und -möglichkeiten, die bisher nur hochvermögenden und institutionellen Anlegern offenstanden. Dazu gehören neben einer mehrfach preisgekrönten Vermögensverwaltung ab 100.000 Euro auch professionell kuratierte Portfolios aus Top-Quartile Private Equity-, Venture Capital- und Immobilien-Fonds ab 200.000 Euro. In den letzten drei Jahren in Folge wurde das Unternehmen von dem Wirtschaftsmagazin Capital zum besten Vermögensverwalter Deutschlands ausgezeichnet. Stand Anfang Juli 2021 verwaltet LIQID mehr als 1,4 Mrd. Euro (1,7 Mrd. US-Dollar) für seine Kunden. Hinter dem Unternehmen stehen Investoren wie LGT, Toscafund Asset Management, HQ Trust, Project A und Dieter von Holtzbrinck Ventures. www.LIQID.de

 

Zusatz-Information für Anleger:

LIQID Private Equity“ und „LIQID Real Estate“ richten sich ausschließlich an (semi-) professionelle Anleger (das heißt Anleger, die mindestens 200.000 Euro investieren können und die gesetzlichen Anforderungen in Bezug auf Sachverstand, Erfahrung und Kenntnisse erfüllen) und nicht an Privatanleger im Sinne des KAGB.

 

Pressekontakt LIQID:
Alfredo Flores
M: +49 172 676 1750
alfredo.flores@corecoms.de

Beitrag teilen oder drucken

Pressekontakt

Alfredo Flores

Alfredo Flores

alfredo.flores@corecoms.de

+49 172 676 1750