Wealth Management Essentials

Was sind aktuelle Trends im Wealth Management?

Wie die Digitalisierung zur Demokratisierung der professionellen Vermögensverwaltung beiträgt.

Autor:
Dr. Martin Meuter
Datum:
February 16, 2024
Lesedauer:
10 Minuten

Wie WealthTechs den Zugang zu personalisierten Anlagelösungen erweitern

In einer im Jahr 2022 veröffentlichten Studie untersucht die Unternehmensberatung McKinsey, wie sich aktuelle technologische und gesellschaftliche Entwicklungen disruptiv auf die Zukunft der Vermögensverwaltung auswirken.

Warum das relevant ist: Eine neue Generation von WealthTecs reagieren auf die Trends in der Vermögensverwaltung und ermöglichen durch die Vorteile der Digitalisierung einer größeren Gruppe potenzieller Anleger einen Zugang zu personalisierten Anlagelösungen. Es lohnt sich daher für Kunden, einen Blick auf innovative Anbieter zu werfen, um eine Dienstleistung zu finden, die am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt.

Die Autoren der McKinsey-Studie identifizieren vier Trends, mit denen die Industrie in den nächsten Jahren konfrontiert sein wird:

  1. Wachstum in speziellen Kundensegmenten
  2. Veränderte Kundenbedürfnisse
  3. Nachfrage nach neuen Produkten
  4. Neue Geschäftsmodelle
Abbildung: 4 Trends in der Vermögensverwaltungsindustrie. Quelle: McKinsey Global Wealth Management (WM) & Asset Management Practice.

Als Wachstumssegmente zeichnen sich insbesondere Frauen, „engagierte Erstanleger“, und „hybride Wohlhabende“ ab. Aufgrund des demographischen Wandels prognostizieren Experten, dass Frauen in naher Zukunft über einen weitaus größeren Teil der investierbaren Vermögenswerte verfügen werden als heute. Gleichzeitig werden jüngere, wohlhabende Frauen finanziell versierter, wodurch das Wachstum in diesem Segment noch verstärkt wird. Engagierte Erstanleger stellen das zweite Wachstumssegment dar. So wurden in den USA z.B. seit Anfang 2020 mehr als 25 Millionen neue Konten bei Direktbrokern eröffnet, ein erheblicher Anteil davon von Erstanlegern.1 Drittens ist insbesondere auch die Anzahl „hybrider Wohlhabender“ in den letzten Jahren stark angestiegen. Diese werden definiert als Personen mit einem Vermögen zwischen 250.000 und 2 Mio. EUR, die sowohl an traditioneller Vermögensverwaltung als auch an direkten Investitionen interessiert sind und deren Bedürfnisse zuletzt oft übersehen wurden.

Die Zukunft der Vermögensverwaltung: Integration, Personalisierung und Omnichannel-Zugang im Fokus

Die Zukunft der Vermögensverwaltung: Integration, Personalisierung und Omnichannel-Zugang im Fokus

Mit Blick auf neue Kundenbedürfnisse sind Anleger zunehmend an Anbietern interessiert, die ihnen die Integration von Bank- und Vermögensverwaltungsdienstleistungen, personalisierte Angebote und einen Omnikanal-Zugang (also persönliche und digitale Kontaktpunkte) bieten. So sind z.B. 50 Prozent der vermögenden Kunden der Meinung, dass ihr Vermögensverwalter die digitalen Möglichkeiten in allen Bereichen verbessern sollte.

Um die Renditechancen und Diversifikationsvorteile alternativer Anlageklassen für ihre Portfolios zu nutzen, suchen Investoren immer häufiger nach Vermögensverwaltern, die ihnen Zugang zu diesen neuen Produkten verschaffen können. Von besonderem Interesse sind in diesem Kontext private Anlageklasse wie Private Equity oder Venture Capital und digitale Vermögenswerte wie Kryptowährungen.

Nicht zuletzt ist auch die Digitalisierung ein anhaltender Trend in der Branche, wie das stetige Wachstum digitaler Vermögensverwalter („Robo-Advisors“) deutlich zeigt. Allerdings stehen viele Anleger Anbietern, die ihr Geschäft ausschließlich online und automatisiert abwickeln, skeptisch gegenüber. Fragen zur Datensicherheit bzw. insbesondere mangelnde Personalisierungsmöglichkeiten sind dabei die Haupttreiber der Skepsis.

Wealth Management Essentials

Dr. Martin Meuter
CEO & Founder von LIQID

LIQID Revolutioniert Vermögensverwaltung: Exklusive Chancen für High Net Worth Anleger

Während traditionelle Institute oftmals langsam auf Veränderungen reagieren, sind sich WealthTecs wie LIQID der neuen Kundenbedürfnisse bewusst und nutzen die technologischen Trends, um professionelle und individuelle Vermögensverwaltung einer großen Gruppe potenzieller Anleger anzubieten. So war die private Vermögensverwaltung in der Vergangenheit eine Dienstleistung, die in der Regel nur Anlegern mit hohen, meist siebenstelligen Beträgen offenstand. Ein möglicher Zugang zu exklusiven Anlageklassen wie Private Equity oder Venture Capital war oft sogar nur institutionellen Investoren vorbehalten.

LIQID bietet seinen Kunden nun beides: ein maßgeschneidertes Wealth Management und, für erfahrene Anleger, die Möglichkeit, ihr Portfolio um Private Markets Anlagen zu erweitern - durch digitale Prozesse und modernste Technologien sogar noch bequemer und kostengünstiger als traditionelle Vermögensverwalter. Wirklich kundenorientiert verfügt LIQID dabei nicht nur über personalisierte Inhalte und Lösungen, sondern steht seinen Kunden bei Fragen per E-Mail, Telefon, Video oder - bei größeren Vermögen - auch persönlich vor Ort zur Seite.

1 Dafür macht die Studie u.a. die Abschaffung von Brokerage-Provisionen, die Möglichkeit des Kaufs von „Fractional Shares“ (also Bruchteilen von Aktien) im Zusammenspiel mit den pandemiebedingt hohen Sparquoten verantwortlich.

Quellen: McKinsey Global Wealth Management & Asset Management Practice; BCG Global Asset Management Report 2022; BNY Mellon; McKinsey Affluent and High-Net-Worth Consumer Insights Survey 2022; McKinsey Fintech Report Deutschland 2022

Warum das relevant ist:
Die Kosten variieren stark sowohl auf der Ebene der Vermögensverwalter als auch auf Produktebene.

-
+
Hinweis anzeigen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

LIQID Revolutioniert Vermögensverwaltung: Exklusive Chancen für High Net Worth Anleger

LIQID Revolutioniert Vermögensverwaltung: Exklusive Chancen für High Net Worth Anleger

Während traditionelle Institute oftmals langsam auf Veränderungen reagieren, sind sich WealthTecs wie LIQID der neuen Kundenbedürfnisse bewusst und nutzen die technologischen Trends, um professionelle und individuelle Vermögensverwaltung einer großen Gruppe potenzieller Anleger anzubieten. So war die private Vermögensverwaltung in der Vergangenheit eine Dienstleistung, die in der Regel nur Anlegern mit hohen, meist siebenstelligen Beträgen offenstand. Ein möglicher Zugang zu exklusiven Anlageklassen wie Private Equity oder Venture Capital war oft sogar nur institutionellen Investoren vorbehalten.

LIQID bietet seinen Kunden nun beides: ein maßgeschneidertes Wealth Management und, für erfahrene Anleger, die Möglichkeit, ihr Portfolio um Private Markets Anlagen zu erweitern - durch digitale Prozesse und modernste Technologien sogar noch bequemer und kostengünstiger als traditionelle Vermögensverwalter. Wirklich kundenorientiert verfügt LIQID dabei nicht nur über personalisierte Inhalte und Lösungen, sondern steht seinen Kunden bei Fragen per E-Mail, Telefon, Video oder - bei größeren Vermögen - auch persönlich vor Ort zur Seite.

1 Dafür macht die Studie u.a. die Abschaffung von Brokerage-Provisionen, die Möglichkeit des Kaufs von „Fractional Shares“ (also Bruchteilen von Aktien) im Zusammenspiel mit den pandemiebedingt hohen Sparquoten verantwortlich.

Quellen: McKinsey Global Wealth Management & Asset Management Practice; BCG Global Asset Management Report 2022; BNY Mellon; McKinsey Affluent and High-Net-Worth Consumer Insights Survey 2022; McKinsey Fintech Report Deutschland 2022

Investment Manager, Asset Management, LIQID
Dr. Martin Meuter

Als Investment Manager verantwortet Martin zusammen mit dem Asset-Management-Team von LIQID und den Experten der LGT Bank die strategische Allokation und Steuerung unserer Anlagestrategien im Wealth Management. Martin ist insbesondere für quantitative Kapitalmarktanalysen zuständig und hält unsere Kunden außerdem über die Entwicklung ihrer Portfolios informiert.